Dentalhygiene web

Dentalhygiene und Prävention sind die Grundlagen unserer Behandlungsphilosophie. Denn nur durch professionelle Vor- und Nachsorge bleiben Zahnfleisch und Zähne nachhaltig gesund.

 

Prophylaxe mit Tiefenwirkung

 Eine normale professionelle Zahnreinigung ist in der Regel nicht wirkungsvoll genug um Ihre Mundgesundheit nachhaltig zu sichern. Bei einer Reinigung der Zahnflächen oberhalb des Zahnfleisches, bleiben bakterielle Ablagerungen unter dem Zahnfleisch unentdeckt und können weiterhin Parodontitis oder Karies verursachen.
Bakteriell verursachte Schäden an Zahn und Zahnfleisch können vermieden werden. Speziell ausgebildete Dentalhygienikerinnen sind in der Lage bakterielle Plaque effektiv, schonend und rückstandslos bis in die Tiefe zu entfernen.


Warum Dentalhygiene?

Nach dem heutigen Stand der Wissenschaft ist eine regelmäßige professionelle Dentalhygiene essentiell, um die Entstehung von Parodontitis und Karies zu verhindern. In 95 Prozent der Fälle kann eine bestehende Parodontitis durch therapeutische Maßnahmen gestoppt werden. Unbehandelt jedoch, führt eine Parodontitis  durch einen voranschreitenden entzündlichen Verlust von Zahnfleisch und Kieferknochen zum Zahnverlust. Da es sich um eine chronische Entzündung handelt, kann Parodontitis zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen und das Risiko einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden steigt deutlich.


Wie ist der Ablauf einer Dentalhygienebehandlung?

Die Dental-Hygienikerin inspiziert Ihre Zähne und Zahnfleisch sorgfältig. Dann reinigt sie mit speziellen Instrumenten die Zahnoberflächen von Belägen und Verfärbungen. Die harten und weichen Beläge über und unter dem Zahnfleisch und in Zahnfleischtaschen werden mit einem speziellen Ultraschallgerät entfernt. Danach wird mit hochpräzisen Handinstrumenten mechanisch nachgearbeitet.

Liegt eine Parodontitis vor, säubert die Spezialistin danach die Wurzeloberflächen in Handarbeit und befreit sie von tieferen Ablagerungen (Konkremente) in den Zahnfleischtaschen. Wenn nötig wird dieser Behandlungsschritt unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Um diese Reinigung schonend und effektiv durchführen zu können bedarf es großer manueller Geschicklichkeit und der mehrjährigen Ausbildung zur Dentalhygienikerin.

In einem abschließenden Schritt erfolgt die Politur mit Pulverstrahlgeräten und speziellen Polierpasten. Ihre Zähne erhalten einen neuen Glanz. Auch Kronenränder und Füllungen werden poliert, um eine Anheftung von Bakterien zumindest für eine gewisse Zeit zu verhindern. Bei Patienten mit hohem Kariesrisiko erfolgt eine Flouridierung der Zähne mit hoch konzentrierten Spezialpasten.

Je nach benötigtem Umfang kann sich die Dentalhygiene-Behandlung über eine oder mehrere Sitzungen ausdehnen.

 

Dentalhygienikerin - Fachkompetenz für Mundgesundheit

In unserer Praxis sind ausschließlich ausgebildete Dentalhygienikerinnen tätig. Als Expertinnen auf diesem Fachgebiet haben sie eine mehrjährige praktische und theoretische Ausbildung absolviert und ihre Qualifikation in strengen Prüfungen nachgewiesen.  Unsere Dentalhygienikerinnen sind gleichermaßen hochqualifizierte Fachkräfte für Prophylaxe, Mundhygienetrainer  und Bleachingspezialistinnen.

 

Teamarbeit

Dentalhygiene ist Teamarbeit auf höchsten Niveau: Als Parodontologen  arbeiten wir Hand in Hand mit unseren Dentalhygienikerinnen, die auch einen entscheidenen Teil der Diagnostik übernehmen. Sie können den Patienten individuell beraten und erkennen rechtzeitig, wann eine Notwendigkeit für eine parodontologische Behandlung besteht.

Regelmäßige Dentalhygiene ist kein Luxus sondern eine bewusste Entscheidung für den Mehrwert.

 

 

 

 


Kontakt

089 / 548 00 97 00

Richard-Strauss-Str. 69
81679 München
info@kirchner-jakob.de